Erster Schritt zur Erhaltung der außerklinischen Geburtshilfe

Es tut sich was. Es ist zwar nur ein kleiner Anfang, aber die Verhandlungen laufen weiter. Herzliche Grüße Margret Salzmann

[ Lesen Sie mehr » ]

Geschäft mit der Angst: Nabelschnurblut

Der umstrittene Nutzen von Nabelschnurblut  Nabelschnurblut wird unmittelbar nach der Geburt entnommen. Werdende Eltern werden umworben, Nabelschnurblut ihres Neugeborenen einfrieren zu lassen. Sollte das Kind einmal schwer erkranken, könnte es durch die eigenen Zellen geheilt werden, so die geschürte Hoffnung. […]

[ Lesen Sie mehr » ]

Kaiserschnitt nicht die ideale Entbindung

Frühgeburt: Kaiserschnitt nicht die ideale Entbindung Montag, 13. Februar 2012 Dapd/aerzteblatt.de Baltimore – Die verbreitete Ansicht, dass eine Sectio caesarea bei einer Früh-und Mangelgeburt die sicherste Form der Entbindung ist, konnte in einer Kohortenstudie nicht bestätigt werden. Nach den auf […]

[ Lesen Sie mehr » ]

Faktencheck Gesundheit

Die Pressereferentin des DHV, Dr. Edith Wolber,  äußert sich hier über die aktuellen Zahlen zu den regionalen Unterschieden bei der Perinatalsterblichkeit und beim Kaiserschnitt. Über die angegebenen Links kommt man zu den verschiedenen Regionen. Faktencheck Gesundheit Datengrundlage des ersten Faktenchecks […]

[ Lesen Sie mehr » ]

Deutliche Unterstützung für Hebammen aus Nordelbien

Berlin (nr/frb). Der Bischofsbevollmächtigte der Nordelbischen Evangelisch-Lutherischen Kirche im Sprengel Schleswig und Holstein, Gothart Magaard, hat am Mittag (30. Mai 2011) in Berlin ein von 22 193 Bürgerinnen und Bürgern unterzeichnetes Schreiben an den Wirtschaftsminister und Vorsitzenden der Bundes-FDP, Dr. Philipp Rösler, übergeben.

[ Lesen Sie mehr » ]