loader image

Zwecklügen, Notlügen und statistische Aussagen

Gäbe es keine Studien zu den Auswirkungen unseres Hebammenhandelns, würden wir heute möglicherweise immer noch Frauen bei Ankunft im Kreißsaal mit einem Einlauf beglücken, ihnen während der Geburt Essen und Trinken verweigern, die große Mehrheit der Erstgebärenden würde den Kreißsaal mit einem Dammschnitt verlassen und vielerlei mehr.

Wir sind aufgefordert, unser Handeln (u.a.) mit Studienergebnissen zu begründen. Aber wo und wie findet man relevante Studien und wie lässt sich erkennen und entscheiden, ob sie wirklich dabei helfen können zu entscheiden, was man tun und was vielleicht besser lassen sollte?

Diese Fragen stehen im Mittelpunkt des Seminars, das sich an alle ohne bzw. mit geringen Vorkenntnissen richtet.

Das Seminar soll Grundkenntnisse vermitteln, um das eigenen Handeln wissenschaftlich fundiert begründen zu können.

Referentin: Dr. Katja Stahl, Hebammenwissenschaft
Termin: 10.00 – 15.00 Uhr / 10.00 – 13.15 Uhr
Ort: Tausendfüßler Stiftung, Kaltenkirchen
Kosten: 360€, Nichtmitglieder 720€, 10 Fortbildungsstunden

Die Veranstaltung ist beendet.

Datum

30. - 31. Jul 2021
Vorbei!

Uhrzeit

10:00 - 13:15

Kosten

€360

Mehr Info

Weiterlesen

Veranstaltungsort

Gemeinschaftshaus Tausendfüßlerstiftung, Kaltenkirchen
Schützenstraße 45a, 24568 Kaltenkirchen

Veranstalter

Dr. Katja Stahl, Hebammenwissenschaft
Weiterlesen
Button Zurück zum Anfang
Zwecklügen, Notlügen und statistische Aussagen
Mitglieder-Login