loader image

Rebozo – Anwendungen in der Schwangerschaft und im Wochenbett – A B G E S A G T –

Referentin: Linda Kurzweil, Hebamme
Termin: 20. April 2024 (Samstag), 9.00 – 17.00 Uhr  – Abgesagt
Ort: Geburtshaus Lübeck
Kosten: DHV Mitglieder 170 €, Nichtmitglieder 210 €, WeHen  (DHV Mitglied) 150 €

Fortbildungsstunden: 8 UE (F)

Das Rebozo ist ein gewebtes Tuch, das indigene Hebammen in Mittelamerika (hauptsächlich Mexico und Guatemala) in der Betreuung anwenden.

Ich erkläre euch Techniken, die ich dort und auf zahlreichen Workshops gelernt habe und seit über 10 Jahren auch in meiner Praxis erfolgreich anwende.

In der Schwangerschaft geht es um entspannende Massagen und Techniken zur Optimierung der Kindslage (auch in der Geburtshilfe anwendbar).

Für den Abschluss des Wochenbettes zeige ich euch das Ritual „Cerrada” (auch unter Closing the Bones bekannt).

Wir werden genug Zeit haben um alles aneinander auszuprobieren und im Idealfall auch mit Schwangeren üben.

 

Diese Veranstaltung wurde mit 8 Fortbildungsstunden im Bereich Fachkompetenz als geeignet im Sinne von § 7 HebBO von NRW anerkannt.

Die Veranstaltung ist beendet.

Datum

20. Apr 2024
Vorbei!

Uhrzeit

9:00 - 17:00

Kosten

170,00€

Veranstaltungsort

Geburtshaus Lübeck
Ratzeburger Allee 89, 23562 Lübeck

Veranstalter

Hebammenverband S-H e.V.
Telefon
04331 9459799
E-Mail
u.gerull@hebammen-sh.de
Website
https://www.hebammen-sh.de/
Newsletter-Anmeldung
Rebozo -  Anwendungen in der Schwangerschaft und im Wochenbett - A B G E S A G T -
Mitglieder-Login