loader image

Hygiene-Check für freiberufliche Hebammen

Nicht nur im Rahmen der Qualitätssicherung spielt das Hygienemanagement in der Arbeit der Hebamme eine zunehmende Rolle – sei es in der eigenen Praxis oder bei der häuslichen Betreuung. Da heißt es, sich auf dem aktuellen Stand zu halten, das eigene Hygienekonzept zu überprüfen und anzupassen sowie Handlungssicherheit zu gewinnen. Und das steht auf dem Programm: Einschätzung spezieller Infektionsrisiken, Rechtsgrundlagen (z.B. Infektionschutzgesetz) und aktuelle Empfehlungen, Umgang mit Desinfektionsmitteln, Hygienestandards (z.B. Hebammentasche), Maßnahmen bzw. Sofortmaßnahmen bei akutem Infektionsgeschehen, Personalhygiene einschließlich Impfstatus, Beratung zur Infektionsprophylaxe in der Schwangerschaft (z.B. Keuchhusten) und bezüglich des Neugeborenen.

Referentin: Hella Köster, Hebamme, Medizinpädagogin
Termin: 09.00 – 16.30 Uhr
Ort: Nordkolleg, Rendsburg
Kosten: 195€, Nichtmitglieder 380€, incl. 10,-€ Verpflegungspauschale
Fortbildungsstunden (8) R/N

Die Veranstaltung ist beendet.

Datum

06. Nov 2021
Vorbei!

Uhrzeit

9:00 - 16:30

Kosten

195,00€

Veranstaltungsort

Nordkolleg, Rendsburg
Am Gerhardshain 44, 24768 Rendsburg
Website
https://www.nordkolleg.de/home/

Veranstalter

Hebammenverband S-H e.V.
Telefon
04331 9459799
E-Mail
u.gerull@hebammen-sh.de
Website
https://www.hebammen-sh.de/
Hygiene-Check für freiberufliche Hebammen
Mitglieder-Login