loader image

Dokumentation in Schwangerschaft und Wochenbett

Was soll die Dokumentation enthalten um nachvollziehbar und vollständig zu sein? Fallbeispiele und Haftungsfragen anhand aktueller Schadensmeldungen. Dokumentation von kritischen Situationen. Besprechung von eigenen Beispielen Diskussion anhand von Fragen der Teilnehmerinnen.

Ziel ist das Vermeiden von Haftungsansprüchen aufgrund nicht ausreichender Dokumentation und das Wahrnehmen der Dokumentation als Instrument einer gelingenden Zusammenarbeit.

Die Veranstaltung ist beendet.

Datum

18. Aug 2020
Vorbei!

Uhrzeit

10:00 - 16:00

Veranstalter

Hebammenverband S-H e.V.
Telefon
04331 9459799
E-Mail
u.gerull@hebammen-sh.de
Website
https://www.hebammen-sh.de/
Dokumentation in Schwangerschaft und Wochenbett
Mitglieder-Login