loader image

Traumatisierung frühzeitig erkennen – ABGESAGT

Referentin: Michaela von Holdt
Wann: 9.00 – 16.30 Uhr, 22.10.2022 (Sa.)
Wo: DRK Schleswig
Kosten: 185,- € / Nichtmitglieder 370,- € / Wehen (DHV Mitglied) 165,-  €
Fortbildungsstunden: 8 UE (F/R)

ABGESAGT

Zum einen geht es in dieser Fortbildung um den Umgang mit Frauen, die bereits mit schwierigen Erfahrungen in diesem Bereich konfrontiert waren

und in der Folgeschwangerschaft davon berichten.

Zum anderen um den möglichen Einfluss von früheren Traumatisierungen aus anderen Lebensbereichen, welche Auswirkungen auf

Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett und die Bindung zwischen Mutter und Kind haben können.

Inhaltlich wird besonders auf das Nervensystem als „Anpassungsorgan“ eingegangen sowie auf die Definition und den Auswirkungen von Trauma.

 

Dieser Workshop richtet sich an Hebammen, welche ein besseres Verständnis für Trauma bekommen möchten.

Diese Veranstaltung wurde mit 8 Fortbildungsstunden im Bereich Fachkompetenz als geeignet im Sinne von § 7 HebBO anerkannt.

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Datum

22. Okt 2022

Uhrzeit

9:00 - 16:30

Kosten

185,00€

Veranstaltungsort

DRK Schleswig
Lise Meitner Str. 9, 24837 Schleswig

Veranstalter

Hebammenverband S-H e.V.
Telefon
04331 9459799
E-Mail
u.gerull@hebammen-sh.de
Website
https://www.hebammen-sh.de/
Traumatisierung frühzeitig erkennen - ABGESAGT
Mitglieder-Login