loader image

Hebammen machen den Unterschied!

Hebammen machen den Unterschied!
Der 5.Mai ist Internationaler Hebammentag

Der Hebammenberuf ist einer der schönsten der Welt!

Seit Jahrtausenden werden seine Lehren und sein Handwerk weltweit über Generationen weitergereicht. Erst vor Kurzem hat die UNESCO das Hebammenwesen in die Liste des Immateriellen Kulturerbes der Menschheit aufgenommen. 

Der Hebammenberuf ist vielfältig, spannend und von höchster Menschlichkeit geprägt. Wer sich für diesen Beruf entscheidet, folgt im wahrsten Sinne seiner Berufung. 

Zum Welt-Hebammentag 2024 zeigen zehn Hebammen aus zehn verschiedenen Tätigkeitsbereichen auf, was den Beruf so besonders macht und warum Frauen und Kinder vor, während und nach der Geburt bei ihrer Hebamme in den besten Händen sind. Hebammen vereinen heutzutage Wissenschaft und Tradition und folgen ihrem ethischen Anspruch, jeder Schwangeren, jeder Mutter und jedem Kind eine respektvolle, professionelle und fachkompetente Betreuung nach individuellem Bedarf und im adäquaten Umfang anzubieten. 

Frauen und Kinder haben einen Anspruch auf diese Begleitung. Doch die Missstände in unserem Gesundheitssystem und die mangelhaften Rahmenbedingungen erschweren es Hebammen, ihren Ansprüchen gerecht zu werden.

2024 stellt der Deutsche Hebammenverband im Rahmen der Aktion zum Welt-Hebammentag die Hebammen selbst ins Rampenlicht und lässt sie zu Wort kommen. Aus zehn verschiedenen Perspektiven wird deutlich, welche zentrale Rolle der Hebammenberuf im Gesundheitswesen einnimmt und durch keinen anderen Beruf ersetzt werden kann. Zehn Hebammen erzählen von der Schönheit ihres Berufes, ihrer Arbeit und den Bedingungen, unter denen sie Frauen und Kinder trotz aller Widerstände auf höchstem Niveau betreuen. Dabei wird klar, warum sie einen eigenen Personalschlüssel, eine eigene Leistungsgruppe in der Krankenhausplanung, eine gesicherte Vergütung und einen eigenen Tarif brauchen und warum die Eins-zu-eins-Betreuung dringend umgesetzt werden muss:

▶️ Versorgung im Hebammenkreißsaal

▶️ Begleitung im Wochenbett

▶️ Versorgung im Krankenhaus

▶️ Begleitung als Familienhebamme

▶️ Versorgung im Geburtshaus

▶️ Versorgung bei Hausgeburten

▶️ Versorgung bei Fehlgeburten

▶️ Versorgung in der Schwangerschaft

▶️ Stillberatung

▶️. Wissenschaft

 

Weitere Informationen finden Sie  auf der Seite des ▶️ Deutschen Hebammenverbandes

Newsletter-Anmeldung
Hebammen machen den Unterschied!
Mitglieder-Login