loader image

Was ist zu tun, wenn es passiert– eine stille Geburt?

Referent: Silke Petersen, Hebamme
Termin: 05. Dezember 2024 (Do.), 10.00 – 15.45 Uhr
Ort: Baptistengemeinde Rendsburg
Kosten: DHV Mitglieder 110,- €, Nichtmitglieder 140,- €, WeHen  (DHV Mitglied) 100,- €

Fortbildungsstunden:  6 UE (F)

In diesem Seminar erarbeiten wir gemeinsam, was wir als Hebammen für Frauen/Familien tun können, wenn deren Kinder in der frühen Schwangerschaft, vor oder während der Geburt versterben.

Ziel der Veranstaltung ist es einen regen Austausch über Erfahrungen im Umgang mit Sterneneltern zu führen, damit daraus neue Wege entstehen können.

Dafür werden. Definitionen, Richtlinien und Handlungsmöglichkeiten aufgezeigt, die uns Hebammen einen Rahmen schaffen, adäquat Frauen/Familien im Kreißsaal und im Wochenbett zu betreuen.

Diese Veranstaltung wurde mit 6 Fortbildungsstunden im Bereich Fachkompetenz als geeignet im Sinne von § 7 HebBO von NRW anerkannt.

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Datum

05. Dez 2024

Uhrzeit

10:00 - 15:45

Kosten

110,00€

Veranstaltungsort

Baptistengemeinde Rendsburg
Ritterstr. 5, 24768 Rendsburg

Veranstalter

Hebammenverband S-H e.V.
Telefon
04331 9459799
E-Mail
u.gerull@hebammen-sh.de
Website
https://www.hebammen-sh.de/
Newsletter-Anmeldung
Was ist zu tun, wenn es passiert– eine stille Geburt?
Mitglieder-Login