www.unsere-hebammen.de ist online!

Die neueste Kampagne des Deutschen Hebammenverbandes e.V. ist online!
Unter www.unsere-hebammen.de kann u.a. eingetragen werden, wo KEINE Hebamme gefunden wurde, also eine Familie alleingelassen wurde.
Es geht nicht in erster Linie darum, mangelnde Versorgung für außerklinische Geburtshilfe aufzuzeigen, sondern auch die vielen, vielen fehlenden Hebammen in der Wochenbettbetreuung.

Und jede/r kann mitmachen!

Schaut Euch die Seite an, macht mit, teilt sie mit Freunden – es muß sich rumsprechen, daß „Hebammenmangel“ keine Randspaltennachricht auf Seite 47 ist, sondern in ganz Deutschland zunehmend mehr Familien in ihrem (Familien-er-) Leben behindert!

Viel Spaß beim Surfen!


Zurück