Teilnehmer*innen Studie Risikowahrnehmung gesucht

Die Hochschule für Gesundheit Bochum führt aktuell ein Forschungsprojekt zur Risikowahrnehmung des geburtshilflichen Fachpersonals durch. Ziel dieser Studie ist es herauszufinden, welche Situationen das geburtshilfliche Gesundheitsfachpersonal als risikobehaftet wahrnimmt und ob eine unterschiedliche Risikowahrnehmung einen Einfluss auf die Entscheidungsfindung des Personals während einer Geburt hat.

Dazu werden in einer 1. Teilbefragung im Zeitraum zwischen Mai und Dezember 2019 Gruppendiskussionen mit geburtshilflichen Fachpersonen (Hebammen, Entbindungspfleger, Gynäkologinnen und Gynäkologen) zum Thema Risikowahrnehmung im klinischen Setting an der Hochschule für Gesundheit in Bochum und anderen Standorten in Deutschland stattfinden. Daher sind wir aktuell auf der Suche nach interessierten Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus ganz Deutschland, die an einer Gruppendiskussion zu einem vorab flexibel festgelegten Termin mit 5 bis 8 weiteren Hebammen, Entbindungspflegern, Gynäkologinnen und Gynäkologen, teilnehmen möchten.

https://www.hs-gesundheit.de/de/standard/startseite/aktuelle-meldungen/news/article/studie-zur-risikowahrnehmung-des-geburtshilflichen-fachpersonals-gestartet/ ).

Studie_Risikowahrnehmung


Zurück