Corona aktuell für Mitglieder

Liebe Kolleginnen,

tatsächlich ist der COVID-19 erregene Corona-Virus so neu, daß es

  • keine wissenschaftlich fundierten Aussagen zum Umgang mit Schwangeren gibt
  • keine wissenschaftlich fundierten Aussagen zur Begleitung einer Geburt gibt
  • keine wissenschaftlich fundierten Aussagen zu Wochenbettbesuchen in Früh- oder Spätwochenbett gibt

– und das alles unabhängig davon, ob die Frauen gesund, krankheitstragend oder erkrankt sind!

Natürlich würden wir alle Kolleginnen sehr gern gut, umfassend und korrekt mit Fakten versorgen – aber wo nichts ist, kann auch nichts ausgesagt werden.

Im Umkehrschluß: lassen Sie sich bitte auch nicht voreilig verrückt machen: der beste Schutz ist gründliches Händewaschen, so oft wie möglich. Dabei bitte unbedingt auch an den Hautschutz mit einer guten Handcreme denken.

Laden Sie sich hier die Arbeitshilfe des Landesverbandes der Hebammen NRW zum Wochenbettbesuch während der Corona/Covid-19 Pandemie herunter.

 

[ Lesen Sie mehr » ]